Heute, Sonntag, etwa Mittag. Telefon. Die Nummer aus meinem Impressum.
Also geschäftlich. Angeblich.

Eine Frau ist dran. Sie isst. Sie kaut. Sie schluckt.

„Lilith? *kau* Bischt du’s? Kannscht mir ma *mampf* bittschön erklärn, wie’s kommt, dass sich die Zeiten bei meiner Partnerzusammenführung nu schon wieder *schluckrunter* verschoben habn solln, obwohl man mir Ende September als spätestens Termin zugsischert hat?“

Mir wird irgendwie ganz plötzlich schlecht.
Man soll doch nicht mit vollem Mund sprechen.
Man soll nicht während des Essens bei jemandem anrufen.

Und dieses intime Geduze unbekannterweise zaubert mir ein Kribbeln auf den Rücken.
Sind wir bei IKEA oder was?

Wenn ich jemals so weit gehen würde, „würde“ wohlgemerkt, einfach einen mir völlig Unbekannten „aus dem Internet“ anzurufen, das an einem Sonntag Mittag, dabei lauthals zu essen und ihn des weiteren zu duzen, obwohl ich davon ausgehen kann, dass er keine 12 ist und dann noch, um das Maß vollzumachen, ihn mit so einer Scheiße wie Fragen nach (einer teuren und – ebenso natürlich – fehlgeschlagenen) Partnermagie zu belästigen (ausgerechnet!), wäre wohl klar, dass das, was ich zu mir genommen habe, bestimmt auf einer Liste illegaler Substanzen wiederzufinden wäre!

Leute, kommt zu euch!
Schaltet euren gesunden Menschenverstand wieder ein.

Es gibt keine Partnerzusammenführung.
Es gibt keine Partnerrückführung.
Es gibt auch keine Wunscherfüllung, bei der andere Leute als ihr selber oder gar das Aushebeln eines Naturgesetzes oder mathematischen Axioms beteiligt wären.

Ihr könnt euch braune Haare wünschen, geht los und färbt sie euch (mach ich auch gleich noch). Ihr könnt euch einen ruhigen Abend wünschen, schaltet Telefone und Hausklingel ab (auch das sollte ich tun). Ihr könnt euch wünschen, dass ihr ein Gespräch mit dem Ex habt, dann geht los und ruft ihn an oder besucht ihn. Irgendwann ist er sicher zu Hause.

Und euer Wunsch wird sich erfüllen.

Und das ganz ohne Kerzenkram, magisches Ölgedöns, Räucherungen und sonstigen Hokuspokus.

Wünscht ihr euch aber, dass ihr fliegen könnt, nützt es nichts.
Menschen können nicht fliegen.
Genauso schief geht auch ein Wunschritual wegen einer Beziehung mit dem Ex oder sonstwem. Das könnt ihr noch so wollen, wünschen und herbeiritualisieren. Will er nicht, wird das nichts mit der Beziehung. Will er, wird es was. Vielleicht.
Ganz einfach.

Und beides hat absolut nichts – gar nichts – mit irgendeinem Ritual zu tun.

Egal ob ihr jetzt ein Wunschdingens veranstaltet habt oder irgendwem Geld, mehr Geld bis hin zu ganz viel Geld für irgendeinen faulen Zauber bezahlt habt!

Hört doch endlich auf, euch verarschen zu lassen.

Und wenn das schon nicht geht, hört wenigstens auf, meine Meinung dazu manipulieren zu wollen. Ich kann euch da leider nicht beruhigen. Ich kann euch da nicht in Sicherheit wiegen und euch das Händchen tätscheln und euch ein: „Alles wird gut, wartet alle noch ein wenig, dann ist er wieder da.“ prophezeien. Nein. Das viele Geld hättet ihr besser in anständige Unterwäsche und schwarze hohe Lackstiefel investiert, dann wäre er vielleicht schon zurück.

Nein, ihr werdet nicht von mir hören, dass sich die Zeiten, bis er wieder da ist, verschieben können. Hä? Auch nicht, dass Partnerzusammenführung und Wunscherfüllungsrituale funktionieren, dass es halt nur manchmal dauern kann. Völliger Unfug! Genauso wenig wie, dass es nur geht, wenn ihr nicht dagegen arbeitet und tut, was euch gesagt wird. Hilfe! Es wird ja immer schlimmer.

Und da könnt ihr noch so dabei kauen und zu Mittag essen.

Ich werde euch immer wieder sagen: „Sie sind nicht die Erste, die auf einen Partnerrückführungs-Nepp hereingefallen ist. Sie sind auch leider nicht die Erste, die ausgerechnet von mir das „Alles wird gut“ hören will. Zeigen Sie denjenigen an, dem sie die 900 Euro bezahlt haben. Ich hoffe für Sie, Sie können Ihre Zahlung irgendwie belegen.“

Schätzelein, dann musst du nicht einfach grußlos auflegen! 😐

Das ist doch unhöflich.

Außerdem war ich mitten im Satz.

[UPDATE]

Um den Suchenden gerecht zu werden: weiter unten in meinem Kommentar #158 gibt’s ein paar Links um Partnerrückführung selber zu machen.